Navi

Startseite
Über...
Gästebuch
My G´BOOK
Kontakt
Archiv
Abonnieren


Sonstiges

AsianDorama
Japanese Drama Japanese Movies Korean Drama
Korean Movies Taiwanese Drama Chinese Drama
Chinese Movies Fanfics/Geschichten
Manga/Doujinshi/usw...
Lieblingswebsites
Doujinshi - Projekte Meine CD Sammlung

Links

Das Stämme-Paradies
Natalie
rifff-rafffy
Haikus schreiben
Manja's Blog
Verlege dein eigenes Buch
Dark-Chibi
Mein englischer Blog


DESIGNER

Ashita








Impressum



Willkommen...Welcome...Konnichiwa...Eoseo oseyo...Ni hao !!! Please write in English or German. :3




Get your own Box.net widget and share anywhere!


Musik: Chu Kou - Fahrenheit

Heute morgen war ich bei einem kurzen Vorstellungsgespräch bei der AWO, wo ich ab nächster Woche ein einwöchiges Praktikum im Bürobereich machen werde. Verlief eigentlich ganz gut. Es ist eine virtuelle Firma, ähnlich wie bei Second Life. Bin mal gespannt wie die Woche wird. Hoffentlich komme ich mit den anderen gut zurecht. Die meisten machen dort ihre Ausbildung und sind auch so in meinem Alter.

2.10.07 17:33


Musik: The Question Is What Is The Question - Scooter

Heute musste ich zum BIZ fahren. Hatte ich zwar nicht große Lust dazu, aber es musste ja sein. Fehltage kann ich mir erst mal nicht mehr erlauben. Beim BIZ musste ich erst mal zum Computerraum gehen und da diesen Test machen, welche Berufe ungefähr zu einem passen würden. Sind auch einige interessante Berufe herausgekommen.

  • Automobilkauffrau
  • Buchhändlerin
  • Kauffrau für Tourismus und Freizeit
  • Kauffrau für Verkehrsservice
  • Kauffrau für Eisenbahn- und Straßenverkehr
  • Kauffrau im Groß- und Außenhandel, Fachrichtung Außenhandel
  • Kauffrau im Groß- und Außenhandel, Fachrichtung Großhandel
  • Reiseverkehrskauffrau
  • Servicekauffrau im Luftverkehr
  • Designerin - Grafik
  • Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Medizinische Dokumentation
  • Kauffrau im Gesundheitswesen
  • Medizinische Dokumentationsassistentin
  • Vermessungstechnikerin

Nebenbei habe ich mir dann noch ein paar Informationen zu Fremdsprachen lernen im In- und Ausland, Au-pair und Freiwilligen Dienste rausgesucht.

4.10.07 14:53


Musik: Techno Opener (Blade)

+ Gosho Aoyama plaudert wieder aus dem Nähkästchen...

In einem neuen Interview, welches Gosho Aoyama der jap. Zeitung Sankei Shimbun kürzlich gegeben hat, hat der Mangaka einige interessante Details über seine Arbeit, sowie seine Inspiration zu "Detektiv Conan" erzählt.

"Mein eigentlicher Berufswunsch nach seinem Universitätsabschluss wäre eigentlich Kunstlehrer gewesen, doch mein Vater war dagegen", erzählt Aoyama. "Heute gehört er zu meinen größten Unterstützern. Jedesmal wen ich ihn zuhause besuche, bettelt er mich um ein Autogramm an".

Außerdem erzählt er, dass vieles von Conans Entwicklung auf seinen eigenen Erfahrungen basiert. Ein Beispiel sind dafür die vielen Bergausflüge in der Geschichte. "Als Kind stellte ich mir oft vor, wie ich die Berge durchwanderte".

Was die unterschiedlichen Fälle betrifft, versucht er, sie immer so originell wie möglich zu gestalten, auch wenn dies mit der Zeit immer schwieriger geworden ist. "Der Manga ist deshalb interessant für mich, weil ich in den Fällen verschiedene Genres einbauen kann. Ist der Täter ein Athlet, ist es eine Sportgeschichte. Ist er hingegen ein Schauspieler, steckt ein bisschen von einem Bühnenstück drin. Es ist harte Arbeit, aber es wird mir nie langweilig."

Die Charakterisierung des Täters ist für ihn ebenfalls von besonderer Wichtigkeit. "Ich will nicht, dass die Leute den Täter hassen, sondern ein wenig Mitgefühl für ihn empfinden. Mein großes Vorbild dabei ist Sherlock Holmes. Ich möchte, dass meine Geschichten mit einem ähnlichen Gefühl gelesen werden."

Was das Finale von "Detektiv Conan" betrifft, sagt Gosho noch folgendes:
"Ich habe bereits Pläne, doch so schnell wird es noch nicht dazu kommen. Ich werde aber die Erwartungen der Fans nicht enttäuschen".

Quelle: Anime News Network, Knightus Blog, Golgo 31, Sankei Shimbun

5.10.07 12:58


Musik: Chinen Rika & MAX

Das ist das neue Buch meiner Freundin, sie würde sich sehr freuen, wenn ihr Interesse an dem Novel zeigen würdet (ihren Blog findet ihr unter meinen Links)!!!

Schreibt ihr fleißig eure Meinungen und konstruktive Kritiken!!!!!

Ein Engel für Katana

Graphic Novel

Erstveröffentlichung: 11/2007


Verlag:Peters und Seifríed GbR

Zeichnungen:Manja Jakubick Text:Manja Jakubick

ISBN:978-3-939691-65-5 Preis:13,90€

Bindung:Paperback

Format:13,50cm x 19,00cm

 


Kapitel:

1.Die Seelen verschwinden
2.Eine Lektion fürs Leben

3.Auf dem Weihnachtsmarkt
4.Zwei neue Mitschüler
5.Die Mutprobe 1
6.Die Mutprobe 2
7.Leibwächter Tori
8.Ich liebe Dich
9.Feuerwerk in Sapporo
10.Leibwächter Kai
11.Das Ende der zwei Leibwächter
12.Ai erwacht
13.Der Zwiespalt
14.Der Anfang vom Ende
Bonus:Artgalerie

Story:Katana und Natsu sind von klein auf an schon die besten Freunde, doch als Natsu eine seltsame Begegnung macht, ändert sich zwischen den beiden alles. Beide begeben sich auf die Suche nach der wiedergeborene Ai, die Königin der Engel. Dabei gelangen sie selber in die Fänge des Bösen, die Ihnen die Liebe und den Wert des Lebens verdeutlichen.

19.10.07 20:07


Gratis bloggen bei
myblog.de